IIm Erweiterung

Erbauer: Kienast Peter
Anzahl der Module: 2

Es gibt seit vielen (.. Jahren) eine LGB Austellungsanlage. Da gab es viele Interessierte, die gerne – mit Begeisterung – auf  allen Ausstellungen den Betrieb der Anlage – das Eisenbahnspielen, wie manche es auch nennen – durchführten

Irgendwann, ca. 2009 entdeckte ich die Anlage und war 2010 auf der Modellbaumesse als Hilfskraft erstmals im Einsatz. 2012 war ich erstmals als letzter Aufrechter für die Aufstellung und den Betrieb der Anlage verantwortlicher - nicht ganz ohne Hilfe - im Einsatz. Auf Grund des „Personalmangels“ wurde eine Kreisanlage aufgebaut. Das hatte allerdings, im Zusammenhang mit dem Alter des Personals ein Problem. Sie hatte keinen aufrecht zu benützenden Zugang.

Abhilfe in Form einer Brücke, wie von einer deutschen Mädchen (Jungdamen) Schulklasse gezeigt schien mir zu aufwändig und nicht Modellbahnerisch angemessen. Hubbrücken sind im Bahnbetrieb nicht unbekannt. Im Zusammenhang mit dem Grundthema der Anlage war nur im Bereich der Mariazellerbahn ein annähernd entsprechendes Vorbild zu erwarten war.Eselgrabenbrücke 01

Wie das  Leben so spielt: Es gibt die Eselgrabenbrücke.
Eine Brücke die als Durchgang in den Kreis der Anlage muss Türbreite haben. 70 cm breite Türen sind schon sehr eng. Die Brücken der Mariazellerbahn sind interessant, weil es einige Stahlbrücken gibt, die gut aussehen und technisch nachbaubar sind. Auf Grund der Tabelle im Buch „Die Mariazellebahn“ waren drei Objekte interessant.

Bei Berücksichtigung der Abmessungen der Modulmasse der Anlage und überhaupt ergab sich jedoch ein in jeder Hinsicht perfektes Objekt:

Die Eselgrabenbrücke
Eselgrabenbrücke 02Um uns – mir – altem/n Esel/n, der sich mit der alten Anlage abgibt den Zugang zu erleichtern ist eine 20 m Brücke  mit Fachwerkuntergurt ideal. Ein Dank an die Konstrukteure der Mariazellerbahn, die unsere Bedürfnisse als Modelleisenbahner so gut berücksichtigt haben.

Im Modell der Eselgrabenbrücke wurde versucht, die Konstruktion der Brücke darzustellen. Die einzelnen Winkelprofile wurden mit handelsüblichen Massen annähernd dargestellt. Auch die Abstände zwischen den einzelnen Winkeln sind zumindest nach Fotos nachgebildet.Eselgrabenbrücke 03

Der eine oder andere, hoffentlich unauffällige, Kompromiss dient der Funktion.

Zur Brücke:
Länge:  Gesamt 50 m – 1:22,5 = 2222 mm
              Stahltragwerk 20m – 1:22,5 = 900 mm
Modulmass. 224 x 63 cm = 2 Module ergibt unsere Eselgrabenbrücke

Grundrahmen:  geschweißte Aluminiumwinkel.

Geländeaufbau: Geschäumte Kunststoffplatten mit Kartuschen-Baukleber verbunden und mit Acryl Baukleberüberzogen (verspachtelt).

  • Und dann, hoffentlich bald – Gras, Büsche, …wenn ich sie unterbringe (und hoffentlich passend gebaut habe) auch angemessene Bäume.
  • Und dann freue ich mich auf Ihren Besuch bei Unserer Ausstellung
    Auf der Modellbaumesse Wien( in Funktion)

Und unserer Ausstellung in Vöslau in der Geymüllerhalle nächst dem Bahnhof Vöslau (weiter fortgeschritten)

Peter Kienast

Arge Modellbah   Anlagenteile   Medien   Kontakt   Veranstaltungen   Impressum